Freizeit- und Wassersportverein 
Uphuser Meer e.V.

Freizeit

 

 

Weihnachtsfeier für Jung u. Alt

am Sonntag, den 13. Dezember 2015, um 15.30 Uhr

im weihnachtlich geschmückten Saal von „Endjer’s Landhaus“

 

Natürlichmit dem "richtigen Weihnachtsmann", der sich auf die vielen Beiträge der Kinder und Jugendlichen zur Weihnachtsfeier schon sehr freut.

 

Zur guten Tradition gehört es auch, dass wir wieder ein eigenes Kuchenbuffet anbieten. Hierzu sind wieder die Teilnehmer der Weihnachtsfeier gefordert.

        Wer also Lust hat, einen Kuchen oder auch Kekse zu backen, der meldet dieses

                      und auch die Zahl der teilnehmenden Kinder bitte bei

 

                           Ingrid Brouwer   Tel.: 04921 / 65609       an.

Der Weihnachtsmann soll ja auch wissen, wie viele Geschenke er für die Kinder mitbringen muss.

 

 

Wir würden uns freuen, wenn wir zu dieser Feier zahlreiche

Kinder mit ihren Familien und gerne auch Freunde des Uphuser Meeres begrüßen dürfen.

Euch allen wünschen wir bis dahin eine schöne Vorweihnachtszeit.

                                               

Euer Vorstands- und Festausschussteam

 

Flyer zum Download

  Hallo liebe Vereinsmitglieder,

 die Saison und das Jahr 2015 neigen sich dem Ende entgegen.

Was bleibt ist der Rückblick auf viele schöne, gut besuchte Vereinsveranstaltungen. Ein Blick in die Bildergalerie auf unserer Homepage www.uphusermeer.de zeigt, dass alle Feste sehr gut angenommen wurden. Die gute Stimmung bei allen Veranstaltungen zeigt sich auch an den lachenden und entspannten Gesichtern auf den vielen Fotos. Allen Akteuren, die sich bei der Planung und der Umsetzung aktiv mit eingebracht haben, gebührt ein großes „Dankeschön“.

Nordic-Walking, Winterspaziergang mit anschließendem Grünkohlessen, Osterfrühschoppen, Segelregatten, Segelausbildung für Kinder und Jugendliche, Ausbildung zum Bootsführerschein, Jugendregatta, Kinderfest, Dämmerschoppen, Fußballspiel, Seniorenfrühstückstreffen, Basteltermine, Lampionfahrt, Aalfest, Teilnahme an Veranstaltungen in der Stadt und gesellige Veranstaltungen für jedermann auf dem Uphuser Meer, all das braucht viele helfende Hände und natürlich auch viele Teilnehmer, die die Angebotspalette reichlich nutzen. Ein vielfältiges und qualitativ hohes Angebot, welches jedes Jahr wieder neu zu stemmen ist.

Natürlich sind die Sommermonate gefühlt wieder viel zu schnell vorübergegangen! Es gab schöne sonnige und auch bedeckte, nicht so schöne Tage, das wird bei einem Urlaub in Ostfriesland immer so bleiben. Die  „richtigen Meerfahrer“ können aber damit umgehen!

Wenn aber Belastungen wie z. B.  die Blaualgenplage im Wasser oder neue  Lärmemissionen einem entspannten Sommerurlaub  am Uphuser Meer zudem entgegenstehen, dann sollte und muss sich etwas ändern. Hierzu wird der Vorstand - wie bisher auch -  weiterhin in die Offensive gehen und bei den zuständigen Stellen die Interessen des Vereins und aller Anlieger vertreten. Nicht umsonst ist in unserer Vereinssatzung festgehalten:

„Der Verein bezweckt die Erhaltung des Uphuser Meeres als Naherholungsgebiet unter Beachtung des Umwelt- und Landschaftsschutzes. Er setzt sich aktiv ein für den Schutz und Erhalt der vorhandenen Feuchtbiotope. Der Verein fördert darüber hinaus den Wassersport und pflegt insbesondere den Segelsport. Der Verein will in seiner Jugendarbeit durch Anleitung, Beratung und Aufklärung diese Grundsätze verfolgen und fördern. Gleichzeitig möchte er die Geselligkeit unter den Mitgliedern pflegen.“

Was bleibt rückblickend noch erwähnenswert? Ein besonderes Schmuckstück erweitert seit dem Herbst den Bestand unserer Vereinsboote. Wir haben im Rahmen einer Initiative des Arbeitsamtes und mit Hilfe von Sponsoren eine Original-Benjamin-Jolle für die Segelausbildung geschenkt bekommen. Die Jolle wurde nach historischen Plänen durch die Arbeitsloseninitiative „Phönix“ in der Werkstatt des städtischen Gebäudemanagements unter fachkundiger Anleitung gefertigt. Der schmucke „Wattwurm“ steht zur Segelausbildung und zudem allen segelkundigen Mitgliedern in der nächsten Saison neu zur Verfügung.

Der Seniorenrat hat dankenswerterweise, nachdem im letzten Jahr diese bei den älteren Mitgliedern beliebte Veranstaltung nicht stattgefunden hat, in diesem Jahr wieder ein Frühstückstreffen organisiert. Dieses wollen wir unbedingt auch in den  kommenden Jahren fest im Jahresprogramm aufgenommen wissen.  Hier suchen wir noch aktive Mitglieder, die diese Veranstaltung in Abstimmung mit dem Vorstand in 2016 federführend organisieren und begleiten.

 

                  Übrigens …..(1)

will die Stadt Emden das von ihr beauf-tragte Gutachten zur Blaualgenproblematik noch in 2015 im Rahmen eines Zwischenberichtes vorstellen!

                 Übrigens …..  (2)

hat die Aal-Crew an ihrem Festwochenende einen Warmwasserboiler im großen Vereinsschuppen in Eigenleistungen installiert!

                 Übrigens …..  (3)

haben helfende Hände im Sinne der Bestandserhaltung und -pflege auch wieder die  Vereinsanlagen geputzt und in einem sauberen Zustand gehalten!

            

                 Auf ein Wort ……..

…….  alle Mitglieder haben die Möglichkeit jederzeit an den regelmäßig stattfindenden Vorstandssitzungen teilzunehmen. Wenn irgendwo einmal der „Schuh drückt“, sprecht uns vom Vorstand an oder erfragt den nächsten Sitzungstermin. Hier können wir dann im direkten Gespräch die Vereinsangelegenheiten miteinander besprechen. 

Das vor uns liegende Winterhalbjahr bietet natürlich auch wieder allerlei Vereinsaktivitäten. Bitte notiert euch rechtzeitig die folgenden Termine vor und nach dem Jahreswechsel. Ich freue mich auf eine große Teilnahme von Jung und Alt  bei den vor uns liegenden Veranstaltungen und wünsche schon jetzt allen Mitgliedern und Freunden des Freizeit- und Wassersportvereins vom Uphuser Meer viel Spaß und alles Gute und eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Für Vorstand und Festausschuss

Thomas Waldeck

Letzte Info:

Am Sonntag, den 07. August 2016 findet wieder eine gemeinsame Bootstour statt. Das Ziel liegt in Rorichum! Freut euch drauf und schon mal im Kalender vormerken!!! 

Flyer Wintervereinspost 

Einladung zur Weihnachtsfeier

Einladung JHV 

 

 

Am Samstag, den 15.08.2015 war es auf dem Uphuser Meer wieder soweit. Der Freizeit- und Wassersportverein Uphuser Meer e. V. hatte zum Sommerspass  „Alles was schwimmt aufs Wasser“ eingeladen. Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen Mitglieder und Freunde des Vereins dieser Einladung nach und es steuerten knapp vierzig Motor- und Ruderboote das auf dem Uphuser Meer verankerte Vereinsfloss an.

Die Festausschussgruppe um Horst Reinema, Peter Stomberg, Jens Thomas, Martina Wilts, Kerstin und Thomas Waldeck hatte wieder keine Kosten und Mühen gescheut und das Floss mit Wimpel und Piratenflaggen bunt geschmückt und mit gekühlten Erfrischungen bestückt.

Bei  Freibier und Sekt fanden über 140 Wassersportfreunde und zudem auch einige „Landratten“ den Weg zur Beköstigungsinsel. Auch für die bis zu 35 Kinder und Jugendliche, die teilweise auch schwimmend das Floss erreichten, hatte die Crew Erfrischungen und Süßes bereitgestellt. So kam jeder auf seine Kosten und viele Besucher nutzten das Treffen um von Boot zu Boot zu klönen und sich ausgiebig zu aktuellen Meerfahrerthemen auszutauschen. Zum Rhythmus der maritim gehaltenen Schlager- und Tanzmusik aus der mobilen Musikanlage wurde mit gesungen und mit geschunkelt. Zur Musikpremiere auf dem Meer wagten einige sogar  in Booten und auf dem Floss  erste rutschige Tanzeinlagen.

Auch die aufkommende Regenfront konnte die ausgelassene Stimmung nicht kippen, ein Gewitter hielt respektvoll Abstand von den Feiern auf dem Wasser. Die richtigen Wassersportler harrten auch bei einigen kräftigen Regenschauern aus und wurden durch den danach wieder aufkommenden Sonnenschein belohnt.

Der Freizeit- und Wassersportverein Uphuser Meer war als Veranstalter mit der Teilnehmerzahl und dem Ablauf des diesjährigen Events auf dem Wasser mehr als zufrieden. Alle Teilnehmer waren begeistert von dem geselligen Beisammensein auf dem idyllischen Binnenmeer (trotz der derzeitigen Belastungen durch Blaualgen) und verlangten nach einer Fortsetzung auch im nächsten Jahr. 

Fotos

Wie immer am letzten Augustwochenende fand auf dem Uphuser Meer die traditionelle Lampionfahrt statt. Diese gesellige Veranstaltung auf dem Wasser gilt seit jeher als inoffizieller Saisonabschluss der Meerfahrer.

Die im Vorfeld zu dieser Veranstaltung in den Schaukästen rund um das Uphuser Meer ausgehängten Einladungen wurden in diesem Jahr als Ferienbeschäftigung von Paula Brouwer, Max und Henri Thomas und Jana Lundt entworfen und liebevoll gestaltet.

An diesem herrlichen Spätsommerabend waren an die vierzig (40), voll besetzte, geschmückte und illuminierte Boote auf dem Wasser. Mit Beginn der Dämmerung formierte sich vor dem Bootssteg des Vereinsgeländes ein Bootskorso, der sich über das „Neue Tief“ bis hin zur Kanalbrücke in Bewegung setzte. Auf dem Rückweg zum Meer schlossen sich noch viele Bootsfahrer dem Korso an. Gemeinsam drehten die an die  160 gutgelaunten „Bootjefahrer“ anschließend Ihre Runden ums Uphuser Meer.

Hier gab es dann – auch schon traditionell -  an vielen Stegen so manche Erfrischung und „Leckerei“ für alle aktiven Teilnehmer der Lampionfahrt. Natürlich hatten auch wieder viele Anlieger am Meer ihre Wochenendhäuser, Steganlagen und Grundstücke mit Lampions und Lichtern beleuchtet und geschmückt, so dass sich insbesondere allen Teilnehmern auf dem Wasser ein wunderschönes Gesamtbild erschloss.

Bei Windstille und Vollmond hatten die Bootsfahrer - wie bei vielen Vereinsveranstaltungen in dieser Saison -  wieder einmal ideale Wetterbedingungen,  woraus sich sicherlich auch die hohe Teilnehmerzahl ergibt. Die schon obligatorischen Höhenfeuerwerke machten zudem die abendliche Bootsfahrt zu einem insbesondere für die jüngsten Meerfahrer spannenden und nachhaltigen Erlebnis auf dem Wasser.

Nach der Lampionfahrt trafen sich viele Teilnehmer je nach Lust und Laune noch zum gemütlichen Kehraus bei einzelnen Anliegern an den Wochenendhäusern.

Die wohl letzte laue Sommernacht genossen viele Wochenendhausbesitzer gemeinsam mit Freunden in feuchtfröhlichen und geselligen Runden.

Als eine der letzten Veranstaltungen wird  die „Aalcrew“ des Freizeit- und Wassersportvereins um den neuen Organisator Lars Groen  wieder am zweiten Septemberwochenende das mittlerweile im Jahresprogramm fest etablierte Aal Fest auf dem Vereinsgelände zelebrieren. Das kulinarische Fest um den Aal läuft dabei in diesem Jahr unter dem Motto „Rockaalbilly“.

Während die Freizeitabteilung des Vereins die Saison ausklingen lässt, werden die Uphuser Wassersportler noch einmal aktiv. In diesem Jahr steht noch eine letzte, offizielle Regatta auf dem Programm. Die traditionelle "Aal-Regatta", die speziell für Einhandjollen  (Finn und Laser) ausgeschrieben ist, findet am 24./25. Oktober 2015 statt. Auch hier finden sich hoffentlich viele Zuschauer auf dem Vereinsgelände oder auf dem Wasser ein, um die besondere Regattaatmosphäre einmal hautnah miterleben zu können.

Auch die Ausbildung für den Segelnachwuchs in den vereinseigenen Booten wird nach den Sommerferien wieder aufgenommen und bis in den Herbst hinein unter bewährter, fachkundiger Anleitung der Segelwarte und deren Helfer fortgesetzt. Auch hier sind Interessierte  herzlich auf das vereinseigene Gelände am Uphuser Meer eingeladen, um sich einmal vor Ort ein Bild von den Ausbildungsaktivitäten zu machen. 

Der Vorstand und das Festausschussteam des Freizeit- und Wassersportvereins Uphuser Meer e. V.  bedankt sich auf diesem Wege schon einmal für die große Resonanz bei den diesjährigen Veranstaltungen. Die hohen Teilnehmerzahlen bilden den Ansporn dafür,  auch im nächsten Jahr wieder ein vielfältiges und abwechslungsreifes Programm für alle Alters- und Interessengruppen anzubieten. 

 

Bilder der Lampionfahrt

Die Kinder am Nordufer üben schon 'mal für die nächste Veranstaltung am kommenden Samstag, 15.08.2015, ab 15.30 Uhr: Die WSU-Sommeraktion "Alles was schwimmt aufs Wasser" am Schwimmfloß auf dem Uphuser Meer. Mitglieder und Freunde des Vereins sind eingeladen, die Insel der "Erfrischungen" schwimmend, rudernd, segelnd, surfend oder mit einem Boot anzusteuern. Wir wünschen allen Teilnehmern|innen viel Spass am, auf und vielleicht im Wasser...


Seite 7 von 16

Nächste Termine

25. 02. 2018, 15:00 -
Nordic Walking
04. 03. 2018, 11:00 -
Jahreshauptversammlung
06. 03. 2018, 20:00 -
Seglerhock
Free business joomla templates