Freizeit- und Wassersportverein 
Uphuser Meer e.V.

OZ Emden/Norden vom Dienstag, 25. Juli 2017, Seite 16

Freizeit WVE und WSU traten am Wochenenden gegeneinander an

Am Ende siegte der Verein aus Uphusen. Für die Mitglieder ging es aber vor allem um das Miteinander.

Emden - Dass Segler auch Fußball spielen können, zeigten am Wochenende die Mitglieder des Wassersportvereins Emden (WVE) und des Freizeit- und Wassersportvereins Uphuser Meer (WSU). Alle zwei Jahre treten die Vereine gegeneinander an, heißt es in einer Mitteilung – dieses Mal trafen die Mannschaften auf dem Vereinsgelände des WVE am Kleinen Meer aufeinander.

Hinrich Entjer (WVE) und Lars Groen (WSU) hatten die Begegnung mit Unterstützung vieler Helfer organisiert. Beide Vereine wurden von zahlreichen Fans unterstützt, beklatscht und angefeuert. Die Teams hätten auf dem Feld sehenswerten und fairen Fußball geboten, heißt es. Es wurde ständig durchgewechselt, sodass alle Spieler zum Einsatz kamen.

Nach 60  Minuten endete die hartumkämpfte Partie mit 3:5 für den WSU. Die spielerisch diesmal besseren Uphuser hätten sich verdient durchgesetzt, heißt es. Die „dritte Halbzeit“ habe anschließend bis in den späten Abend gedauert, teilen die Vereine mit. Sie planen bereits eine Neuauflage des Fußballspiels.

Bilder in der Galerie

Bilder von Elisabeth Brucke (WVE) findet ihr hier

 

Nächste Termine

29. 09. 2018, 0:00
FINN/EUROPE Stadtmeisterschaft
30. 09. 2018, 0:00
FINN/EUROPE Stadtmeisterschaft
02. 10. 2018, 20:00 -
Seglerhock
Free business joomla templates