Freizeit- und Wassersportverein 
Uphuser Meer e.V.

2018 06 05 Matjesregatta 150 1

Hanno Hartmann vom WVE (Wassersportverein Emden) heisst der Sieger der "Matjes"-Regatta, die parallel zum "Matjesfest" auf dem Uphuser Meer absolviert wurde. Ausrichter und Veranstalter war der dort ansässige Freizeit- und Wassersportverein e. V. (WSU). Trockenes Wetter mit leichten, aber tückisch drehenden Winden um 2-3 Beaufort aus westlichen Richtungen stellten zwar keine Idealbedingungen dar, aber die sind bei den Regattaseglern und anderen Outdoor-Sportlern doch schon recht selten vorhanden. Aber es konnte gesegelt werden und so gingen 6 Einhandjollen der Klasse "Finn-Dinghy" an den Start. Gesegelt wurde auf einem klassischen olympischen Dreieckskurs, der von der erfahrenen WSU-Regattaleitung mit Petra Borkowitz und Jan Eesmann zur Zufriedenheit aller Segler ausgelegt wurde. Alle 3 geplanten Wettfahrten konnten so reibungslos absolviert werden. Und auch die Frauenquote wurde erfüllt: Die Matjes-Regatta wurde von der Neueinsteigerin in der "Europe"-Klasse, Sabine Oertel, genutzt, um das technische und taktische Regattasegeln näher kennen zu lernen. Auch sie absolvierte alle 3 Wettfahrten und konnte sich im Männerfeld sehr gut behaupten.

Die ersten beiden Wettfahrten gewann der amtierende Emder Stadtmeister in der Finn-Klasse, Hanno Hartmann (WVE), doch recht deutlich in souveräner Manier, und setzte damit den Grundstein für den Gesamtsieg. In der ersten Wettfahrt platzierten sich hinter ihm Uwe Kinast, Paul Zahn und Rainer Claassen (alles WSU), in der zweiten Wettfahrt ersegelte sich Zahn den zweiten Platz vor Claassen und Kinast. Die dritte Wettfahrt wurde dann doch noch etwas spannend, denn Hartmann leistete sich einen Frühstart, musste somit die Startlinie noch einmal passieren und fiel dadurch zurück bis zunächst auf den letzten Platz. Aber er setzte zu einer tollen Aufholjagd an, überholte Boot für Boot und konnte letztlich als zweiter die Ziellinie überqueren. Nur Uwe Kinast konnte er nicht mehr einholen, der dann so auch Sieger des dritten Rennens vor Hartmann, Zahn und Claassen wurde. Gesamtsieger wurde aber letzlich verdient Hanno Hartmann (WVE), der Ende September auf dem Uphuser Meer seinen Emder Stadtmeistertitel verteidigen möchte, denn dieses Saisonhighlight wird in diesem Jahr auch vom WSU ausgerichtet.

Den Abschluss der Regatta bildete die Siegerehrung auf dem WSU-Vereinsgelände, auf der neben den ersegelten Preisen auch natürlich Matjes gereicht wurden. Auf diesem Vereinsgelände am Ostufer wird am Samstag, 09.06.2018, kräftig gefeiert, denn der WSU begeht in diesem Jahr sein 50-jähriges Vereinsjubiläum.

Bilder

Nächste Termine

Dienstag, 27. 11. 2018, 20:00 Uhr
Seglerhock
Sonntag, 2. 12. 2018, 15:30 Uhr
Weihnachtsfeier
Mittwoch, 5. 12. 2018, 18:30 Uhr
Weihnachtsessen Seglerhock
Dienstag, 11. 12. 2018, 20:00 Uhr
Seglerhock

Regattatermine 3-Meere

Free business joomla templates