Freizeit- und Wassersportverein 
Uphuser Meer e.V.

Am Donnerstag, den 15.Juni 2018, traf sich eine bunt gemischte Gruppe von SchülerInnen, Lehrern und Eltern des Max-Windmüller-Gymnasiums, um den Weg zur Kieler Woche anzutreten.

Dank der Segellehrer Detlef Hillers und Uwe Kinast, durften neun SeglerInnen der Segel AG an der 129sten Kieler Marinekutter Regatta der offenen Klasse teilnehmen.

Nach einer angenehmen Anreise wurden auf dem sonst so streng gesicherten Marinestützpunkt an der Kieler Förde bei gutem Wetter die Zelte aufgebaut.

Nachmittags unternahm die Gruppe einen Ausflug zum Olympiazentrum in Schilksee, wo es von Seglern aus der ganzen Welt nur so wimmelte.

Die Mannschaft war beeindruckt von der Vielzahl an Nationalitäten und dem besonderen Flair des Hochleistungssegelsports.

Der ehemalige MAX Schüler Johannes Janhsen, der seinen Bundesfreiwilligendienst am Olympiazentrum absolviert, berichtete der Gruppe von seinem sozialem Jahr und seinen Aufgaben.

Nach einer ruhigen Nacht startete am Freitagvormittag das erste Training, in dem es für die sonst Opti und 420er segelnden SchülerInnen hieß, den Kutter kennenzulernen.

Alle waren sehr gespannt und hatten unterschiedlichste Erwartungen.

Allerdings hielt sich die Begeisterung bei einigen SeglerInnen in Grenzen, da nur sehr mäßiger Wind aufkam und der Kutter recht behäbig übers Wasser segelte.

Dafür steigerte sich der Wind in den nächsten Tagen und das Kuttersegeln wurde ein voller Erfolg.

Die Mannschaft, die für die Wettfahrten aus dem Steuermann und acht SeglerInnen bestand, fand immer mehr Gefallen am gemeinsamen Segeln und hängte so manche erfahrene Mannschaft ab.

Am Samstag um 13Uhr startete die erste Wettfahrt mit 22 Kuttern; alle waren aufgeregt und hofften auf guten Wind.

Mitten in der Wettfahrt hatten die Segler mit einer Regenfront zu kämpfen; die Mannschaft meisterte pitschnass die Situation, wurde zudem noch vom Kutter des Polizeiteams Hamburg gerammt und segelte trotzdem als achtes Boot durchs Ziel.

Als Belohnung gab es ein ausgiebiges Essen und gestärkt verging der Abend in guter Stimmung.

Am Sonntagmorgen fiel das Aufstehen schon nicht mehr so leicht und die SeglerInnen gingen nach einem Frühstück um 8:30Uhr zum Wasser um ihr Boot aufzutakeln.

Der Sonntag war mit 3 Wettfahrten der Hauptsegeltag. Das Wetter war teils sonnig, teils bewölkt und ein stetiger Wind wehte.

Unsere Mannschaft belegte bei den ersten beiden Fahrten die Plätze 6 und 18 und segelte sich am Ende des Tages noch auf Platz 9.

Die Crew genoss den Rest des Tages bei einer weiteren Pizza und mehreren Partien Schwedenschach.

Montagmorgen, am letzten Regattatag, ging die Mannschaft hochmotiviert an den Start. Nun war die Gruppe gut eingespielt und jeder wusste, was er zu tun hat.

Die SchülerInnen ersegelten sich auf der ersten Wettfahrt, in der sogar ein U-Boot das Regattafeld kreuzte, einen tollen sechsten Platz.

Die letzte Wettfahrt sollte die spannendste werden. Die SeglerInnen lagen bis kurz vorm Ziel an erster Position, dicht gefolgt von zwei weiteren Kuttern. Beim Umrunden der letzten Tonne konnten diese leider noch ein Überholmanöver ausführen und die Mannschaft vom MAX landete auf dem dritten Platz.

Eine tolle Leistung für eine Mannschaft, die mit Seglern im Alter zwischen 12 und 16 Jahren die jüngsten der diesjährigen Marinekutter Regatta war.

Bei der Siegerehrung erlebten unsere Segler dann eine große Überraschung, denn sie bekamen für ihre gute Leistung nicht nur den Wanderpokal für den siebten Platz der Gesamtwertung sondern auch noch eine Auszeichnung für die erfolgreichste Schülermannschaft überreicht.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und bis zum nächsten Jahr bei der Kieler Woche 2019!

An der Regatta haben teilgenommen:

-        Barghoorn, Okka

-        Detering, Julia

-        Eilers, Eike

-        Hillers, Detlef

-        Jürrens, Wencke

-        Kinast, Uwe

-        Miege, Rouven

-        Nörder, Natascha

-        Petersen, Sean

-        Schoof, Fenja

-        Stomberg, Kevin

Nächste Termine

30. 10. 2018, 20:00 -
Seglerhock

Regattatermine 3-Meere

Free business joomla templates