2019 04 20 Osterregatta 1 1

Am Osterwochenende fand auf dem Uphuser Meer wieder die "Oster-Regatta" statt, die dort traditionell als Saisoneröffnung der Segler gilt. Ausrichter war der ansässige Freizeit- und Wassersportverein Uphuser Meer e. V. (WSU), der mit Petra Borkowitz und Jan Eesmann auch die Wettfahrtsleitung stellte. Bei allen Wettfahrten herrschten sommerliche Bedingungen mit leichten Winden aus Nord/Nord-Ost mit Windstärken um 2-3 Beaufort. Allerdings war dieser Wind ziemlich böig und drehte auch sehr heftig, so dass mehrmals der schon ausgelegte Kurs wieder geändert werden musste. Gesegelt wurde auf einem Up-and Down-Kurs, bei dem nur Kreuz- und Vorwindkurse absolviert werden müssen, und so auch die Zuschauer stets einen Überblick über die Platzierungen haben. Gemeldet hatten 5 Boote der olympischen "Finn-Dinghy"-Jolle, neben vier Seglern des WSU konnte mit Friedrich Müller (WVE) auch ein Gast vom Kleinen Meer begrüsst werden. Favoriten auf den Sieg waren die beiden Ranglistensegler Uwe Kinast (WSU) und Friedrich Müller (WVE), und beide Segler zeigten ihre Klasse und wurden so ihrer Favoritenrolle auch gerecht. Von Anfang an gab es zwischen den beiden ein teils packendes Duell mit mehrmals wechselnden Platzierungen. Die erste Wettfahrt gewann letztlich Kinast vor Müller und Claassen. In der zweiten Wettfahrt konnte Claassen den beiden Favoriten Paroli bieten und ersegelte sich hinter Müller der 2. Platz vor Kinast. So musste die dritte Wettfahrt die Entscheidung bringen. Und auch hier wurde wieder spannender Segelsport geboten. Letztlich konnte sich hier Friedrich Müller vor Uwe Kinast und dem knapp dahinter liegenden Rainer Claassen durchsetzen und sich somit den Gesamtsieg vor Kinast und Claassen sichern.
 
Die nächsten beiden Segelregatten auf dem Uphuser Meer sind die "Matjes"-Regatta (18./19.05.2019) und der "Rohrkolben-Cup" (21./22.09.2019), bevor dann mit der "Aal-Regatta" (19./20.10.2019) schon wieder der Saisonabschluss eingeläutet wird. Nähere
 
Gesamtergebnis:
 
1. Friedrich Müller (WVE), 4 Pkt. (2-1-1)
2. Uwe Kinast (WSU), 6 Pkt. (1-3-2)
3. Rainer Claassen (WSU), 8 Pkt. (3-2-3)
4. Revert Wemhörner (WSU), 13 Pkt. (4-5-4)
5. Sven Visser (WSU), 14 Pkt. (5-4-5)
 
Bilder